Jee Eun Franziska Lee

29.12.18 - Badische Neueste Nachrichten zur CD „L'Heure Exquise"

Farbenreich


Badische Neueste Nachrichten

Ausschließlich französischer Musik des 20. Jahrhunderts widmet sich die Pianistin Franziska Lee auf ihrer ersten CD „L'Heure Exquise". Die Schülerin von Sontraud Speidel in Karlsruhe stellt den Sonaten von Henri Dutilleux und Jean Françaix zwei Klavier-Suiten von Francis Poulenc und eine farbenreiche Toccata von Pierre Sancan gegenüber. Das weite dynamische Spektrum der aus Seoul stammenden Pianistin wird von der Aufnahmetechnik nicht nur bei der gewichtigen Dutilleux-Sonate von 1947/48 sehr genau eingefangen. Im Spiel der Pianistin verbinden sich Klarheit und viele Farbnuancen, wobei es ihr sowohl bei Dutilleux als bei Françaix gelingt, die großformatige Anlage der Sonaten zu gestalten. Die „Suite Française", aber auch „Napoli Suite pour Piano" von Poulenc verlangen einen atmosphärisch leichteren, mit vielen Zwischentönen arbeitenden Zugang, was Franziska Lee auf dieser CD vorbildlich meistert.

Zurück zur Übersicht